Willkommen auf der Webseite des Polizei-Chors Bruchsal

Wir sind zur Zeit dabei unsere Webseite zu überarbeiten und haben deshalb die bisher veröffentlichte Seite aus dem Netz genommen.

Impressum, Kontaktdaten und Hinweise zum Datenschutz:

Angaben gemäß §5 Telemediengesetz (TMG) und Verantwortung für Inhalte nach §55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag (RStV):

Diese Webseite wird von dem POLIZEI-CHOR BRUCHSAL betrieben. Der POLIZEI-CHOR BRUCHSAL wird durch die Vorsitzende Frau Claudia Rohde, den stellvertretenden Vorsitzenden Herrn Philipp Haehnel und/oder durch den Schatzmeister Herrn Ernst Dieter Elscher vertreten. Die Rechtsform des POLIZEI-CHOR BRUCHSAL ist eingetragener Verein. Wir sind am Vereinsregister Mannheim als POLIZEI-CHOR BRUCHSAL e.V. registriert.

postalisch ist der POLIZEI-CHOR BRUCHSAL über die Adresse: Polizeichor Bruchsal, via Philipp Hähnel, Schönbornstraße 12-14, 76646 Bruchsal, Deutschland. erreichbar.

per Email ist der POLIZEI-CHOR BRUCHSAL über die Adresse: info(at)polizei-chor-bruchsal.de erreichbar. (Ersetzen Sie bitte (at) durch @ in der Email-Adresse.)

Hinweise zum Datenschutz nach DS-GVO:

Solange kein Datenschutzbeauftragter durch den Vorstand des POLIZEI-CHOR BRUCHSAL bestellt ist, wird der Datenschutz durch den Vorstand wahrgenommen. Verantwortlich für den Datenschutz ist die erste Vorsitzende des POLIZEI-CHOR BRUCHSAL. Diese kann über die Email: info(at)polizei-chor-bruchsal.de (Ersetzen Sie bitte (at) durch @ in der Email-Adresse.) und postalisch über die Adresse: Polizeichor Bruchsal, via Philipp Hähnel, Schönbornstraße 12-14, 76646 Bruchsal, Deutschland. erreicht werden.

Hinweis zur Verwendung von Daten im Umgang mit dieser Webseite: Der Besuch dieser Webseite erfolgt ohne die Erhebung von Daten. Aktuell werden weder Cookies noch andere interaktive Methoden verwendet um Informationen über die Besucher der Seiten zu erheben.

Hinweis zur Verwendung von Email-Kommunikation: Wir weisen deutlich daraufhin, dass die Verwendung von Email-Kommunikation unsicher sein kann und wir grundsätzlich keinerlei personenbezogene Daten via Email versenden werden.

Hinweis zur Übermittlung von personenbezogenen Daten via Post bzw. Email-Kommunikation an uns: Sollten Sie personenbezogene Daten an uns übermitteln, gehen wir davon aus, dass Sie dazu berechtigt sind und diese Daten uns überlassen. Diese Daten werden, soweit wir keine andere Vereinbarung schließen von uns nicht elektronisch weiterverarbeitet.

Hinweis auf die Rechte von Betroffenen Personen im Sinne der DS-GVO: Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen. Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO). Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung). Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z.B. wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen. Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO). Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO). Die betroffene Person kann dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. In Baden-Württemberg ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart; Königstraße 10a, 70173 Stuttgart; https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de.

Gestaltung des Webauftritts: Dieser Webauftritt wird derzeit von Nils Franke (https://www.nils-franke.de) gestaltet und neu aufgebaut. Gehostet wird der Webauftritt durch die Firma alpahosting (https://alfahosting.de).